EuGH erklärt Beschluss zu EU-US-Datenschutzvereinbarung „Privacy Shield“ für ungültig – Datentransfer unzulässig?

Der Europäische Gerichtshof hat eine der wichtigsten Rechtsgrundlagen für den Transfer personenbezogener Daten aus Europa in die USA für nichtig erklärt, indem er die entsprechende Angemessenheitsentscheidung 2016/1250 der EU-Kommission mit Urteil in der Rechtssache C-311/18 für ungültig erklärte. Diese Entscheidung beinhaltet massive Auswirkungen auf die Praxis.
Siehe Pressemitteilung des EuGH vom 16.07.2020: https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2020-07/cp200091de.pdf