Gesetzeslage

Gesetzeslage

13_1000pxDas 1977 erstmals erlassene BDSG regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten und fasst die wesentlichen Datenschutzbestimmungen für Wirtschaft und Bundesbehörden in Deutschland zusammen. Darüber hinaus regeln die Landesdatenschutzgesetze den Datenschutz im behördlichen Umfeld.

Die korrekte Verarbeitung personenbezogener Daten und das wirksame Einholen von Einwilligungen, die Weiterverarbeitung und Auskunftspflicht sowie die Rechte und Pflichten von Unternehmen, des Datenschutzbeauftragten und der Betroffenen sind hier niedergelegt. Damit eine ordnungsgemäße und wirtschaftliche Einhaltung möglich ist, bieten unsere Experten Beratungen und Schulungen sowie die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten an bzw. helfen bei der Auswahl des richtigen Mitarbeiters und bei dessen Einarbeitung.

Daten und Fakten

Nachfolgend einige ausgewählte Auszüge aus dem BDSG:

EU-Datenschutzgrundverordnung

[tminus t=”26.05.2018″ days=”Tage” style=”darth” omitweeks=”true” before=”<p>noch </p>” after=”<p>Tage</p><p></p>” /]