Referenz

Datenschutz im Callcenter

Kundengewinnung, Beschwerdemanagement, Markt- und Meinungsforschung sowie Auftrags- und Bestellannahmen – die Aufgaben und Anforderungen an Callcenter sind zahlreich.

Unternehmen greifen auf Grund der Leistungsvielfalt der Callcenter immer öfter auf deren Dienstleistungen zurück. Von entscheidender Bedeutung ist hier das Thema Datenschutz. Personenbezogenen Daten, die dem Unternehmen bereits vorliegen, sowie im Gespräch neu erhobene Daten müssen nach dem Datenschutzprinzip und den Anforderungen durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ausreichend geschützt werden. Neben dem Umgang mit diesen Daten spielt auch die Art der Erhebung und Speicherung eine große Rolle.

Auch das Aufzeichnen von Kundengesprächen kann datenschutzkonform erfolgen, wenn bestimmte Regeln beachtet werden. Welche dies sind und welche Möglichkeiten zur Einhaltung vorhanden sind, erläutern wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

Weitere detaillierte Informationen sowie mögliche Lösungsansätze zu diesem Thema erhalten Sie telefonisch unter +49 5421/308950.

Christina Meyer

Christina Meyer

Ass. jur.; Erfahrung in der Umsetzung von Datenschutz in Unternehmensprozessen; die Volljuristin beschäftigt sich insb. mit der Prüfung von Datenschutzverträgen und berät seit über 3 Jahren als Datenschutzbeauftragte und im ds²-Team von Thomas Spaeing.

zur Vita

Weitere Referenzen von ds²

Datenschutz und Inkasso

Unternehmen sind heute oftmals auf die Unterstützung von Inkassodienstleistern angewiesen, um ihre Liquidität zu erhalten und das Ausfallsrisiko zu begrenzen.

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Mail an info[at]ds-quadrat.de
oder rufen Sie uns an

+49 5421 308950

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Mail an info[at]ds-quadrat.de
oder rufen Sie uns an

+49 5421 308950
2021-04-19T12:53:57+02:00
Nach oben