Automatisierte Prüfaktion für Webseiten-Verschlüsselung durch BayLDA vorgestellt

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht hat am 10.10.2017 per Pressemitteilung [https://www.lda.bayern.de/media/pm2017_08.pdf], auf seinen Webseiten [https://www.lda.bayern.de/de/pressemitteilungen.html] und per RSS-Feed [https://www.lda.bayern.de/de/rss.xml] über die neueste Prüfaktion informiert. Unter Online-Services, HTTPS-Check [https://www.lda.bayern.de/de/httpscheck.html] bietet das BayLDA einen neuen Online-Service mit der Möglichkeit an, dass konkrete Webseiten zur Überprüfung mitgeteilt werden. Unternehmen, die ihre Website prüfen lassen möchten, erhalten ein schriftliches Feedback, Bürger, die Websites zur Prüfung mitteilen, erhalten kein Feedback, können sich „allerdings sicher sein, dass wir die Einhaltung der Mindestanforderungen an die HTTPS-Verschlüsselung bei den gemeldeten Webseiten sicherstellen werden.“. Was passiert nach der Prüfung? Hier geben die Hinweise [https://www.lda.bayern.de/de/httpscheckhinweis.html] und auch die oben genannte … weiterlesen>>